Die letzten Meter der S24-Challenge: Über Erfolge und Rückschläge auf dem Weg zum Halbmarathon

-145Tage -23Stunden -54Minuten -6Sekunden

In den letzten Wochen hat unser Dreamteam hart gearbeitet. Das Ziel, unsere Kandidatin Andrea auf einen Halbmarathon vorzubereiten, haben sie dabei nie aus den Augen verloren. Doch kurz vor dem Abschluss der S24-Challenge sieht sich das Dreamteam rund um Chris Paur und VITA ZEN vor neuen Herausforderungen. Wie werden diese gemeistert, so kurz vor dem 21.1km Lauf beim Trumer Triathlon in Obertrum am See.

Seit Anfang Mai begleiten wir unsere S24-Challenge-Kandidatin und Leserin Andrea bei ihren Trainings- und Therapieeinheiten in der Chris Paur Sport & Physio Lounge sowie im Vitalzentrum VITA ZEN in Grödig. Alle Beteiligten waren von Beginn an hoch motiviert und haben alle möglichen Ressourcen investiert um die S24-Challenge zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen.

Doch nur wenige Tage vor der Veranstaltung kommen Andreas langjährige Knieprobleme wieder ins Spiel.

Rückschläge auf dem Weg zum Ziel

„Wir haben langsam versucht die Lauftechnik von Andrea umzustellen, sodass das Knie weniger belastet wird. Die Umstellung ist uns gut gelungen, doch in 3 Monaten ist es schwierig die muskulären Schwächen auszugleichen.“ Chris Paur

Aufgrund von Schmerzen im Beinbizeps hat das Dreamteam eine Trainingspause von 1,5 Wochen einlegen müssen. In dieser Zeit wurde Andrea vor allem vom Physiotherapeuten der Chris Paur Sport & Physio Lounge sowie von VITA ZEN physisch und mental wieder aufgebaut.

„Es war schon ein Schock, doch wir setzen alles daran, mich bis zum 22.Juli wieder zurück in Form zu bringen. Mit dem Team habe ich in letzter Zeit viel Faszientrainings absolviert und Einlagen für die Laufschuhe habe ich auch bekommen. Ich merke, dass es wieder langsam bergauf geht.“ Andrea

Final Countdown: Die letzten Schritte zum Ziel

Wir haben Andrea in den letzten Wochen näher kennen lernen dürfen und eines ist klar, diese Frau hat Power. Andrea war schon von Tag 1 an hoch motiviert und bestritt alle Trainingseinheiten mit einem Lächeln auf dem Gesicht. Trotz der kleinen Rückschläge ist sie fest davon überzeugt, den Lauf meistern zu können. Auch Chris kennt seinen Schützling und weiß wie viel Kraft in ihr steckt, doch mit seiner Prognose, ob das Ziel von unter 2 Stunden wirklich realisierbar ist, will er noch die nächsten Tage abwarten.

Die Tage vor dem Event wird das Team in erster Linie versuchen, Andrea wieder langsam an das Laufen heranzuführen. Dabei stehen ein paar Einheiten mit dem Fahrrad auf dem Programm. Hier wird auf hoher Frequenz trainiert und der Bewegungsablauf auf dem Fahrrad hilft dabei Andrea wieder zurück in die Laufbewegung zu bringen.

Der Countdown der S24-Challenge 2018 wird in wenigen Tagen verstummen und dann heißt es für unser Dreamteam: 3…2…1…LOS! Wer nicht live in Obertrum am See dabei sein kann erfährt hier wie es Andrea ergangen ist.

INTELLIGENTE FITNESS mit Chris Paur

Du bist nun auch auf den Geschmack gekommen und möchtest dein Wohlbefinden und deine Gesundheit durch mehr Bewegung verbessern? Der Personal Trainer Chris Paur bietet in Grödig neben seinen Coachings jetzt auch diverse Fitnesskurse an. Hier gibt es mehr Infos:

Intelligent Fitness ist ein Trainingskonzept welches den Körper auf eine sehr funktionelle Art und Weise stärkt, strafft und gleichzeitig beweglicher macht. Anders als bei einem herkömmlichen Kräftigungstraining im Fitnessstudio wird bei einem funktionellen Training der Körper intelligenter trainiert. Mehrere Muskelgruppen werden gleichzeitig und in full range of motion aktiviert und gestärkt.

Intelligente Fitness distanziert sich bewusst von allen Trainingsmethoden welche schnelle Erfolge versprechen.

Was können sich Teilnehmer vom Kurs erwarten?

  • Steigerung der Fitness
  • Steigerung des Wohlbefindens
  • Erhöhung des Grundumsatzes
  • tatsächliches Abnehmen (Fettwerte!)
  • Steigerung der Beweglichkeit
  • Verbesserung der Balance
  • Verringerte Verletzungsgefahr

JETZT 4 WOCHEN GRATIS TESTEN!

Intelligente Fitness mit Chris Paur

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch interessant